Dienstag, 16. November 2010

Meine Tastatur wurde besiedelt

Da hat es sich jemand auf meiner Tastatur bequem gemacht. Den Übeltäter seht ihr hier:

Das ist Tweety unser kleiner blauer Wellensittich, der  nicht richtig fliegen kann.
Wahrscheinlich wurde ihm als er klein war der Flügel gebrochen, denn wie man auf dem Bild vielleicht erkennen kann, hat er einen ziemlich schiefen Flügel.

Der Ort gefällt ihm so gut, dass er sogar eingeschlafen ist. Es intressiert ihn nicht mal, dass ich ihn fotografiere.

Habt ihr auch Haustiere?
Falls ja, würde ich mich über eine Verlinkung in eurem Kommentar freuen.
Ich gucke gerne neue Blogs an.

Kommentare:

  1. Himmel, ist der süüüüüüüüß !!:D So ein niedlicher Sittich, den lässt man ja gerne auf seiner Tastatur sitzen ;) Ich hab ja leider kein Haustier und hatte auch nie eins, aber ich denke mal, in der eigenen WOhnung kann man das Thema nochmal überdenken... ;) Ich mag deinen Blog übrigens sehr - und du hast mich von dem essence-Lack überzeugt - wird bald gekauft! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach Gott wie süß :D Hoffentlich ist die Tastatur noch sauber ^^
    Wir hatte früher immer Hunde und auch mal ne Katze. Aber seit der letzte Hund (den ich als einzigste von klein auf kannte) verstorben ist, gab es keinen Hund mehr bei uns.

    AntwortenLöschen
  3. @Malu: Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Ist immer schön sowas zu hören. =)

    @Jessi: Ja die Tastatur ist zum Glück sauber geblieben. =D

    AntwortenLöschen
  4. Oh ist der schnuckelig :) Er hat so wunderschöne Farben. Würde ich meine Rennmäuse auf meine Tastatur los lassen, würde ich kein Foto davon schießen können, weil sie so schnell drüberrennen würden und nicht stillhalten können :)

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh unser Vogel hieß auch Tweety und bekam eine Gespielin Namens Schnucki.Die aber so dominant war das er mit Herzinfarkt von der Schaukel fiel. Das ist kaum zu glauben, aber manche Wellensittiche wollen alleine bleiben.

    AntwortenLöschen
  6. @TinnyMey: Er fiel mit einem Herzinfarkt von der Schaukel? Oh das ist echt tragisch. =(
    Scheint vielleicht am Namen zu liegen, aber mein Tweety mag auch keine Gesellschaft. In fast allen Vogelbüchern steht, dass man Wellensittiche mindestens zu zweit halten soll, aber Tweety ist auch ein Einzelgänger. Wenn mal ein anderer Vogel zu Besuch ist, rennt er auf dem Käfig immer davon. =D

    AntwortenLöschen