Samstag, 18. Dezember 2010

[DIY] Beleuchtete Winterstadt - Endergebnis

Vor ein paar Wochen habe ich euch in diesem Post gezeigt, wie ich die Häuser der beleuchteten Winterstadt gebastelt habe. Jetzt hab ich es endlich geschafft, die Winterstadt zu vollenden.
Lange genug habe ich gebraucht, aber nur weil ich 1. zu faul und 2. zu einfallslos war. Ich hatte da nämlich noch ein Problem mit der Lichterkette, wobei mir meine Mama dann geholfen hat. Danke! =)

Und so sieht nun das Endergebnis aus:

Als Untergrund habe ich eine Styroporplatte genommen, mit einem Bleistift Löcher hineingebohrt und durch diese Löcher die Lichterkette von unten durchgesteckt.
Danach war dann mein ganzes Zimmer voller Styroporteilchen.

Die Platte hab ich mit einem Cuttermesser dann in Form "gesägt" (ich musste das Messer wirklich wie eine Säge bewegen, sonst wäre ich nicht durch das dicke Styropor gekommen) und zum Schluss habe ich die Ecken etwas abgerundet.

Danach habe ich dann die Lichterkette erstmal wieder aus der Styroporplatte rausgezogen und die ganze Platte, sowie die Häuser mit Schneespray eingesprüht.
Als das Ganze trocken war, habe ich alles mit Sprühkleber benetzt und weißen, silbernen und teilweise auch goldenen Glitzer drübergestreut.

Falls ihr irgendwann mal mit Sprühkleber arbeiten solltet, legt bitte die Zeitung in einem Umkreis von mehr als einen Meter um die zu besprühenden Sachen. Sonst klebt ihr am Ende wie ich mit den Strümpfen am Fußboden fest. >.<
Wieder mal eine Sache, die irgendwie nur mir passieren kann. Ich könnte irgendwann mal ein ganzes Buch veröffentlichen über Sachen, die nur ich zustande bringen kann. Schlimm mit mir. =D

Damit ich bei den Häusern nicht zu viel Glitzer erwische, habe ich einen Rougepinsel ganz leicht in das Döschen getaucht und dann vorsichtig über den Häusern abgeklopft.

Dann habe ich mit einer Pinzette kleine Vertiefungen in die Styroporplatte gemacht und dort Tannenbäumchen, Lampen und Figuren hineingestellt.

Rechts oben sieht man schonmal ein Bild, wo die Fenster ganz leicht leuchten.

Auf dem Bild links, sieht man die leuchtenden Fenster am besten.

Da ich bei Dunkelheit ohne Blitz fotografieren musste, leidet die Bildqualität ziemlich darunter.
Mit einer kleinen Digitalkamera lässt sich das wohl leider kaum vermeiden.
Aber das wichtige ist ja zum Glück noch zu erkennen. =D

Kommentare:

  1. sehr bunt ^^ aber echt schön, vor allem, wenn es dunkel ist =)
    steht die nächstes jahr wieder da ? hoffe, dass sie nicht kaputt gemacht wird

    AntwortenLöschen
  2. Klar stelle ich die nächstes Jahr wieder auf. Ich werde die auch nicht direkt nach Weihnachten wieder abbauen, sondern sie bestimmt bis zum Februar oder so stehen lassen. Es ist ja schließlich eine Winterstadt und der Winter dauert bestimmt sowieso wieder länger.
    Da werde ich schon darauf achten, dass das nicht kaputt geht, denn das war soo viel Arbeit! -.-
    Die Häuser, Figuren und Bäumchen kann man von der Platte runter nehmen. Da ist ja nichts festgeklebt, sondern nur draufgestellt. Und da kann man das bestimmt irgendwie sicher verstauen.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. ***hast du fein gemacht und ich hab´s ja auch in echt gesehen***schick schick***grüßle die nancy

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt toll aus, Mela!
    Sorry bin gar nicht zum Kommis-beantworten gekommen, ich freu mich immer total wenn du kommentierst, und auch dein Mega-Kommi hehe!!
    Hier hat immer alles 7 Tage die Woche offen, alles!! Am Sonntag war ich in nem Hello-Kitty-Shop, ein Lebkuchenhaus gabs leider nicht, wo hattest das denn gesehen, hast nen link??
    GLG!! =D

    AntwortenLöschen