Mittwoch, 26. Januar 2011

Hello Kitty Rührkuchen rosa

Vorgestern habe ich versucht einen pink marmorierten Hello Kitty Rührkuchen mit Himbeergeschmack zu backen. Mein Endergebnis sieht leider nicht so schön aus, wie auf dem Foto.

Die Backmischung kostet normalerweise 2,99€, für diesen Preis hätte ich sie aber nie gekauft. Irgendwann gabs die mal für 1,50€ im Sonderangebot und da musste ich direkt zuschlagen.

Da war erstmal eine Kuchenform aus Pappe, die man ganz einfach zusammenstecken sollte. So hieß es jedenfalls in der Theorie. Die Realität sah bei mir irgendwie anders aus. Die Form hielt einfach nicht zusammen und so griff ich zu Klebeband! ^_^

Der Anleitung zufolge soll man der Backmischung nur noch Wasser und Öl hinzufügen und dann alles miteinander verrühren.

Erinnert mich irgendwie an Vanillepudding.

Uhh ich habe eine Schwäche für flüssigen Kuchenteig. Ist zwar nicht gerade gesund, schmeckt aber für mich besser als der fertig gebackene Kuchen.

Zwei Drittel des Teigs sollte man in die Kuchenform geben und den Rest der Masse dann mit dem pinken Pulver einfärben.

Als der Kuchen dann im Ofen war roch ich nach 10 Minuten so einen ekligen Duft.
Da fiel mir ein, dass ich Klebeband um die Form gewickelt habe, damit sie nicht auseinander fällt.
Dabei habe ich vergessen, dass Klebeband und Hitze sich normalerweise nicht vertragen.
Jedenfalls fing das ganze an zu schmoren und ich hab erstmal panisch den Ofen ausgeschaltet. Zum Glück habe ich in der Küche noch eine Rührkuchenform aus Silikon gefunden, die allerdings etwas zu groß war.
Ich habe den Teig, der an der Oberfläche schon fest war, in die Silikonform umgefüllt.
Das kann ja nur noch besser werden. =D

Da die Form zu groß war, ist der Kuchen leider zu flach geworden. Sieht doof aus, aber ich habe ihn trotzdem mit dem pinken Zuckerguss bestrichen, der auf den Bildern jedoch viel zu rot aussieht.

Auf die Oblaten mit den Hello Kitty Bildern habe ich verzichtet, weil die größer waren als der Kuchen.
Vielleicht kann ich die irgendwann mal für Muffins verwenden.


Stattdessen habe ich weiße Schokoraspel in die noch feuchte Glasur gestreut.

Trotz der kleinen Missgeschicke vorher, hat der Kuchen echt lecker geschmeckt. Ich selbst hab jedoch nur 1½ Stücke abbekommen. Unfair! =D

Jedenfalls hab ich jetzt Lust noch einen Kuchen zu backen.
Vielleicht versuch ichs diesmal ohne Backmischung und verwende ein Rezept aus einem Backbuch oder aus dem Internet. Mal sehen. =)

Kommentare:

  1. Ich finde, er sieht ganz niedlich aus =). Naja, und letztlich kommt es ja auf den Geschmack an ^_^.
    Lg
    San

    AntwortenLöschen
  2. ich finde rohen kuchenteig auch leckerer als den fertigen kuchen :D ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich nasche ^^'
    ist ja blöd, dass man die farben nicht so schön getrennt sehen kann :/
    und naja, zu dem unfall mit klebestreifen sag ich mal nichts :D ich dachte mir grad schon bei "Die Form hielt einfach nicht zusammen und so griff ich zu Klebeband! ^_^" ohoh, das konnte doch nicht gut gehen. ach mela ^^ glaub mir, sowas macht man nur einmal im leben xD

    AntwortenLöschen
  3. süüß, ich glaub den werd ich mir auch mal kaufen :3

    AntwortenLöschen
  4. @Jessi: Ja ich weiß auch nicht, warum ich so dumm war. xD
    Sowas passiert mir ständig, eigentlich müsste ich richtig hellblond sein. =D
    Aber solche Dinge machen das Leben erst lustig, will ich nicht drauf verzichen. ^_^

    AntwortenLöschen
  5. Das ist Kunst. Moderne Kunst ,-) So ein geschnitztes Holzding.

    AntwortenLöschen
  6. naja ist doch für den anfang gar net schlecjt geworden...oder ;)

    AntwortenLöschen
  7. @Nancy: Sagen wirs so: Es hätte besser werden können. ^_^
    Aber ich werde demnächst mal einen anderen versuchen.

    Das mit dem Klebeband ist schon hart. =D

    AntwortenLöschen
  8. ui also ich muss sagen die verpackung verspricht mehr^^
    aber wenn er mjammy war ist ja gut :)

    AntwortenLöschen