Mittwoch, 23. Februar 2011

Fotos vom Thüringer Schiefergebirge

Vorgestern hab ich ja bereits von dem Wochenende mit meiner Familie im Thüringer Schiefergebirge berichtet. Heute zeig ich euch die tollen Fotos, die dort entstanden sind.
Da ich leider nur eine kleine Kompaktkamera besitze, sind grade die Fotos von der Dämmerung nicht so scharf geworden. Aber so eine Spiegelreflexkamera ist viel zu kompliziert und teuer für mich. Wenn ich nur an die ganzen Funktionen und Einstellungen denke. o_O

Ich liebe dieses Foto!

Das eigentliche Motiv ist zwar nicht gerade spannend, aber ich bin sehr froh, dass meine Kamera diese Spiegelung im Wasser so schön aufgenommen hat.

Find ich einfach total überwältigend!

Interessant an diesem Foto finde ich, dass der Hintergrund nicht komplett vom Wasser gespiegelt wird, sondern nur ein Teil davon.

Im hinteren Bereich des Wassers sind die Wellen einfach zu stark und lassen daher keine Spiegelung im Wasser zu.

Man kann auch erkennen, dass es an dem Tag leicht nebelig war.

Das hier soll eine Wasserturbine oder irgendsowas in der Art darstellen. So genau kenne ich mich auf dem Gebiet nicht aus.

Für mich sieht das aus wie eine große Guglhupf-Form: gewellter Rand und ein Loch in der Mitte.

Seht ihr das auch so oder denke nur ich so verfressen? =D

Das hier ist ein total typisches Mela-Bild. =)

Wer kommt schon auf die Idee, setzt seinen Schuhabdruck neben einen fremden und fotografiert das ganze?
Das untere ist mein Schuhabdruck. Ich wollte damit nur mal zeigen, wie riesig der obere Schuh ist, ich habe nämlich Schuhgröße 40 und da ist ja auch nicht grade klein. =(

Und noch eine Spiegelung.
Ich finde solche Bilder einfach so faszinierend und schön! =)

Vor dem Wald im Hintergrund kann man den Nebel an dem Tag gut erkennen.

Die Kirche gefällt mir richtig gut, weil es einfach mal etwas anderes ist.

Am ersten Abend war es schon zu dunkel um sie zu fotografieren, deswegen bin ich extra am nächsten Tag nochmal zu ihr gelaufen.

So ein schönes Gebäude musste ich einfach festhalten! =)

Dieser Baum der neben der Kirche steht ist einfach so gewaltig, riesig, verzweigt und totaaaaaal faszinierend. 

Oh mann, wie oft habe ich das Wort faszinierend heute schon benutzt? ^_^

Das einzige was mich an dem Foto stört sind diese doofen Stromleitungen die oben mitten durch die Baumkrone gehen.

Eine Sitzgruppe aus Holz mitten im Wald.

Sowas hat mein Papa bei uns unten im Hof hingebaut, bloß etwas größer.

Im Sommer ist das immer sehr schön darunter zu sitzen. Praktisch weil man kein Tisch und keine Stühle hinstellen muss.

Mein Freund fand das Bild total sinnlos, aber Papa und ich finden es super.

Ein Tannebaum, links vom Stamm ein Holzhaufen und rechts eine kleine Wasserstelle.

Hat irgendwas romantisches und niedliches. 


Hier ein Baum, oder was auch immer dieses Gebilde darstellen soll.

Ein alter Baumstamm um dem es sich eine Kletterpflanze gemütlich gemacht hat.

Zum Vergleich wie groß dieses Gewächs ist, seht ihr deneben meine kleine süße 2-jährige Nichte. 

Dieser See inmitten von Bäumen hat irgendwas total düsteres und mystisches an sich.
Solche Fotos liebe ich. 

Der See ist halb gefroren und teilweise schwimmt Holz drin rum. Der passende Ort für eine Fantasy-Geschichte. =D

Leider werden meine Fotos ab jetzt qualitativ immer schlechter, weil so langsam die Dämmerung eintritt.

Hier ist der See nochmal im Hochformat.

Ich kann mich einfach nicht entscheiden, welches Bild schöner ist.

Was mir an dem Foto besonders gefällt ist, dass es eigentlich komplett in schwarz-weiß-grau gehalten ist ohne dass ich es am PC bearbeiten musste.

Toll ein dunkler Bach, werdet ihr jetzt sicher denken.

Aber irgendwas hat das Bild, finde ich.

Grade weil es bei uns im Dorf nicht so schöne Szenen gibt, die man fotografieren könnte.

Mit einer Spiegelreflexkamera hätte ich das Bild bestimmt besser hinbekommen. So ist es leider dunkel, unscharf und so komisch gepunktet.
Ist dieses Bild nicht total gruselig? o_O !

Ein Tor zu einem Friedhof, auf dem "Ich lebe" steht. OMG!

Im Friedhof lagen alle Grabsteine auf dem Boden. Sowas hab ich bisher noch nie gesehen. Ich kenne nur stehende Grabsteine.
Komisch.

Zum Schluss nochmal mein leckeres Schnitzel mit Pommes und kleiner Salatbeilage.

Damit ihr auch alle schön Hunger bekommt.
Muhahaha... 

Das wars von meiner Seite aus mit den Fotos zu unserem gemeinsamen Wochenende im Thüringer Schiefergebirge. Zu zehnt war es wirklich toll.
An dieser Stelle bedanke ich mich nochmal bei Nancy und Christian, die uns diese tolle Reise ermöglicht haben. Dankeschön. 

Ich habe jetzt übrigens den Facebook Like-Button unter jedem Post in meinem Blog eingefügt. Wenn euch also ein Beitrag von mir gefällt, dann könnt ihr auf "Gefällt mir" klicken, um es euren Freunden bei Facebook mitzuteilen.

Kommentare:

  1. die bilder sind wahnsinnig schön !
    und das mit dem friedhof ist echt gruselig... *bibber* ^^
    lecker, schnitzel !

    AntwortenLöschen
  2. Cute pics! Nice blog!
    Follow me? I'd be very happy if you do it!
    Thank you so much
    www.cipollainspiration.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hm lecker *-* Pommes! Und echt schöne Bilder.. aber ich wünsch mir schnell den Sommer x)
    Spiegelei mit Maggi schmeckt lecker hahaha :D ich könnte aber fast alles mit maggi essen xD

    AntwortenLöschen
  4. hast du echt schöne bilder geschossen kleine mali ;) wir haben euch gern eingeladen, hier habt uns ja auch wahnsinnig viel geholfen..bussi

    AntwortenLöschen