Dienstag, 17. Mai 2011

36 Muffins gebacken... ♥

Am Samstag habe ich mich das erste Mal daran gewagt Muffins zu backen.
Das mit 18 Jahren! Aber besser spät als nie, oder? :D

Mein erster Versuch war total misslungen und sah voll eklig aus.

JA, IHR DÜRFT JETZT LACHEN! HAHAHA :D

Ich habe dummerweise viel zu viel Teig in die Förmchen gegeben und dadurch entstanden sowas wie Zwergen-Zipfelmützen.
Außerdem sahen die Muffins voll eklig aus und erinnerten von der Konsistenz her an Beton.
Bäää! Ich habe die Butter vergessen.

Einen Tag später versuchte ich das ganze nochmal, rührte aber gleich die doppelte Menge des Rezeptes zusammen und machte die Förmchen diesmal nicht ganz so voll.

Hier seht ihr ein Bild vom rohen Teig. Der gelbe ist der normale Muffinteig und rechts der blaue ist die andere Hälfte mit 3 TL Heidelbeermarmelade vermischt, die im Glas komischerweise rot war.

Auf den Teig habe ich noch ein paar Schokoladentropfen und weiße Schokoraspel gestreut.

Hier nun erstmal das Rezept für (mehr als) 12 Muffins.
375g Mehl
 100g Zucker
 100g weiche Butter
 3 Eier
 175ml Milch
 1 Tütchen Vanillezucker
 1 Tütchen Backpulver
 1 Prise Salz

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Eier mit dem Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Danach die Butter dazugeben. Backpulver, Salz, Vanillezucker und Mehl mit der Masse verrühren und zum Schluss noch die Milch hineinrühren.
Das ganze in die Förmchen verteilen und diese höchstens zu 3/4 voll machen, sonst sehen die Muffins dann so unschön aus wie auf meinem zweiten Bild oben.
Nun das ganze für 20 - 25 Minuten bei 180°C backen.

Ich habe dann noch ein paar Schokoladentröpfchen in die Förmchen gestreut und mit einem Löffel in den Teig gedrückt. Sie vorher in die Masse zu streuen, wäre wohl schlauer gewesen. Zum Schluss hab ich noch ein paar oben drauf gestreut.

Zu der anderen Hälfte des Teigs habe ich, wie oben schon erwähnt, 3 TL Heidelbeermarmelade gegeben. Das nächste Mal verwende ich frische Blaubeeren, doch ich hatte gerade keine im Haus.

Viel Spaß beim nachmachen und ich hoffe sie schmecken euch! =)

Kommentare:

  1. ist noch ein muffin für mich übrig ? :D

    also mit meiner cam bekomm ich helles augen make ups auch nie gut fotografiert. sie schluckt einfach zu viel farbe ^^

    AntwortenLöschen
  2. ***soso und wir haben keine abbekommen...tztz***
    ;)

    AntwortenLöschen
  3. @Jessi: Ja es müssten noch zwei oder drei Muffins übrig sein.
    Warte, ich schick sie dir per Email. =P

    AntwortenLöschen
  4. @Nancy: Tut mir leid Schwesterchen. Wenn ich das nächste Mal in Baden-Württemberg bin, back ich dir welche okay? ♥

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Muffins :) Die Zwergen schauen ja schnuckelig aus. Aber ohne Butter kann ich mir vorstellen, dass das nix war :D
    Du kommst aus BW?

    AntwortenLöschen
  6. @naileni: Nein ich komme aus Thüringen. Aber meine Schwester wohnt in Baden-Württemberg.

    AntwortenLöschen
  7. Haha :)
    Guck mal die Schrift von der Signatur habe ich von da: http://kevinandamanda.com/fonts/fontsforpeas/
    Vielleicht willst du dir ja auch eine machen :)
    Liebe Grüße von der anderen Mela

    AntwortenLöschen
  8. man sieht das lecker aus! :D

    haha soviele Kommentare aber süß :D jaa habe ich mir auch schon gedacht, dass ich dann denen ihre Käfige und so sauber machen muss... ne also dann hätte ich auch als Putzfrau machen können xD ja ist nicht weil man eingebildet ist aber was will man da als Praktikant schon großartig machen... würde da sowieso nur mit den Tieren schmusen wollen :D

    AntwortenLöschen
  9. Ahja zur der Frage mit Twitter. Da muss du bei Blogger erstmal auf Design, dann ein Gadget hinzufügen und oben rechts ist dann so ein Feld, wo du was Suchen kannst. Da gibst du dann "Twitter" ein und als drittes kommt dann "Twitter Updates" :) ich hoffe es funkt! und ich habs nicht zu blöd erklaert xD

    AntwortenLöschen