Montag, 2. Mai 2011

Zu verschenken HAHA :D & Gebrabbel

Als ich heute auf dem Nachhauseweg diesen Zettel sah, traute ich meinen Augen kaum.
Es gab tatsächlich mal etwas zu verschenken. Doch was steckt eigentlich hinter diesem unglaublich mysteriösen Zettel? :D

Naa, erkennt ihr es nun? :D

Zu verschenken gibt es diese alten rostigen sensationellen Fahrräder.

Angelehnt an einer Mauer verschmutzen sie nun die Umwelt und vorallem meinen Blick in Richtung Kirchturm. =(
Ob die Kirche da ihre Finger mit ihm Spiel hat? Man weiß es nicht. ;)


Insgesamt 7 Modelle stehen dort an der Mauer angelehnt.

Mal sehen, ob jemand dieses unschlagbare Angebot annimmt.

Falls sich irgendetwas spannendes an der Aufstellung tut, werde ich euch das sicher auch mitteilen. =)

Da fällt mir ein, dass wir in unserer Scheune auch noch zwei oder drei solcher Retromodelle rumkullern haben. Aber ob die überhaupt noch fahrtüchtig sind?

Das würde garnicht auffallen, wenn ich die einfach mit dazustelle. Aber nein, auf diese Weise entsorge ich unseren Müll nicht. :D


Jetzt noch ein bisschen Gebrabbel zu meinem Tag: 
Vorhin hatte ich meine erste Theoriestunde für den Führerschein. Jetzt heißt es immer Montags und Donnerstags ab zur Theorie. Puhh das mit den ganzen Verkehrsschildern kann ja was werden. Extrem Angst habe ich allerdings, wenn ich das erste Mal selbst fahren soll. Ahh ich will nicht. ^^

Kommentare:

  1. Ob sich wohl jemand erbarmt, die armen Fahrräder mitzunehmen XD?
    Die erste Fahrstunde ist zwar aufregend, aber auch lustig, wirklich =D. Und schlimmer als ich kannst du nicht fahren, ich hab bei meiner ersten Fahrstunde auf der Kreuzung einen 180Grad turn hingelegt XD.
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Freu mich, dass dir das Blogdesign gefällt ^_^.
    Ach, mach dir keine Sorgen wegen der Fahrstunde, das wird schon klappen =D. Und der Fahrlehrer passt ja immer auf, da kann eigentlich nix passieren ^_^. Bei mir hatte er dann auch ganz schnell die Kontrolle übernommen, hehe.
    Ich hab meinen Führerschein jetzt schon seit ein paar Jahren, ich glaube so ca. seit 5 Jahren.
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. ich hab letztens ein Rad im Busch gefunden, dass hab in nen nächstgelegenen Fahrradständer gestellt- nach 2 Tagen wars weg ^^ Man muss eben die Räder "nett" anbieten ;-p

    Was das Gitarre spielen angeht, musst du dich umbedingt erkundigen WAS dir beigebracht wird. Mir wurde nämlich jahrelang nur das "zupfen" beigebracht. Akkorde kann ich deswegen kaum :-S

    Wünsch dir viel Erfolg für die Fahrschule ;-)

    AntwortenLöschen
  4. fahrräder kann der ein oder andere bestimmt gebrauchen :)
    also die erste Fahrstunde macht eig voll spaß :) hatte auch angst.

    AntwortenLöschen
  5. Das sind aber richtig süße Räder, ich glaub' ich würd die herrichten lassen und weiter verwenden!

    AntwortenLöschen
  6. finde die fahrräder super!
    man kann sie ja einfach lackieren und dann sehen sie aus wie neu=)

    AntwortenLöschen
  7. Mehrere Leute hatten bereits an den Fahrrädern Interesse.
    Jetzt stehen nur noch 2 Fahrräder da, der Rest ist weg. =)

    AntwortenLöschen
  8. vielen dank :)

    oh die Theoriestunden fand ich immer so langweilig T____T ja es gibt ca. 40 Bögen mit 30 Fragen? Die habe ich alle vor der Theorieprüfung durch gemacht xDD aber die Theorieprüfung kann man eigentlich nur bestehen. :)
    ich kann auch nicht alle Vekehrszeichen :D:D du wirst das schon schaffen! erzaehl dann von deiner ersten Fahrstunde :)

    AntwortenLöschen
  9. Das mit den Fahrrädern ist wirklich komisch, ich würde mir keins mitnehmen. :D Ich fahre nicht gerne Fahrrad, weil ich dann ja einen Helm tragen müsste und das will ich nicht ^^, deshalb lauf ich lieber.

    LG, Sarina
    my blog: caught in cloudland

    AntwortenLöschen