Mittwoch, 2. November 2011

Zurück in Ost-Westfalen & blablabla

Vorletzten Samstag bin ich nach Thüringen gefahren um meine Familie zu besuchen. Es war schön, mal wieder dort zu sein und zu sehen, was sich dort alles verändert hat. Doch in den letzten Tagen wurde die Sehnsucht nach meinem Freund immer größer und ich war froh, ihn heute endlich wieder zu sehen. 
Momentan befindet er sich allerdings noch auf dem Weg von der Uni hier her, weshalb ich ihn erst gegen 17 Uhr sehen werde.

Morgens kurz nach 6 Uhr klingelte mein Wecker. Ich hatte etwas mehr als eine halbe Stunde zum Fertigmachen, dann wurde ich mit meinem Koffer, meiner Tasche und zwei Tüten von Mama zum Bahnhof gefahren.

07:06 Uhr gings dann los, nach etwa 3 Stunden musste ich einmal in Altenbeken umsteigen. Nach einer weiteren Stunde Fahrt kam ich am Bielefelder Hauptbahnhof an. Schnell zum Bus gerannt, 25 Minuten Busfahrt und ich war im Zielort. Zum Schluss noch 15 Minuten laufen (was sich mit dem Gepäck als leicht schwierig erwies) und kurz nach 12 Uhr ich war endlich zu Hause.
Endlich endlich endlich endlich endlich! :)) 

Vorhin habe ich dann erstmal weiße Bohnensuppe mit angebratenen Würstchenstückchen gekocht und dann war ich soo unmotiviert, dass ich erstmal ins Bett gefallen bin. Ich wusste einfach nicht, wie ich die Zeit bis 17 Uhr vertreiben wollte, aber ich wollte meinen Koffer auch noch nicht auspacken, da ich 1. zu erschöpft bin und 2. den Koffer gemeinsam mit meinem Freund auspacken will.
Ich hab wieder so viele schöne Dinge von Zuhause und aus meinem Zimmer mitgebracht, ich freu mich schon drauf. Bald ist es soweit. 

Außerdem kann ich jetzt die Steve Jobs Biografie lesen, die seit einem Tag vor der Veröffentlichung hier auf mich gewartet hat. Ich bin schon ganz gespannt darauf. :)

Übrigens muss ich euch noch erzählen, dass ich gestern doch noch an den beliebten Re-Mix Your Style Dance-Topcoat von essence rangekommen bin. Ich habe vor einigen Tagen schonmal geträumt, dass ich diesen Lack doch noch bekommen habe, dann bin ich aufgewacht, der Lack war weg und ich war traurig. Traurig darüber, dass mein Unterbewusstsein mich verarscht hat. ^_^
Und gestern betrete ich ohne jegliche Hoffung den DM, sehe den noch fast komplett gefüllten Aufsteller, entdecke den Dance, nehme ihn zweimal mit und habe mich gefreut ohne Ende! Ich habe mich (glaube ich) noch nie so doll über einen Nagellack gefreut, meine Hand hat danach sogar vor Aufregung gezittert. :DD

Soo, ich wünsche euch allen jetzt noch einen wundervollen Tag, meiner wird es auch. Morgen zeige ich euch meinen Einkauf. Ich freu mich schon so darauf, gleich den Koffer auszupacken. :)

Kommentare:

  1. Schön dass du wieder da bist. :))
    Du hast Glück, dass du den Dance Topcoat doch noch bekommen hast, bei mir war es schon überall ausverkauft.
    lg,
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Wow cool, du hast die Biografie :D Mein Freund vergöttert ihn total haha.. vlt kauf ich es ihm zu Weihnachten hahaha

    AntwortenLöschen
  3. Cool, dass du den Lack noch bekommen hast. Du hattest ihm ja schon hinterhergetrauert. Jetzt kannst du endlich auch diesen unglaublichen Effekt bewundern.

    AntwortenLöschen
  4. @Apfel: Ja, ich freu mich schon richtig drauf, sie bald zu lesen. :DD

    @naileni: Mir ist bloß aufgefallen, dass ich noch keinen richtigen schwarzen Lack habe. Bloß schwarze Lacke mit Glitzer. ;)
    Aber dafür kann ich den Effekt demnächst mal auf dunklem Lila testen.
    Ich schon gespannt daruaf. :)

    AntwortenLöschen