Dienstag, 13. Dezember 2011

Adventskalenderinhalte 12. Dezember 2011

Da ist er wieder - der gehasste Montag. Aber hey, heute ist der vorletzte Montag vor den Weihnachtsferien. Das ist doch ziemlich motivierend oder? :)

Im Playmobil Adventskalender waren heute diese kleinen, süßen Rüben. Auf dem Foto kommt nicht so recht rüber, wie klein sie überhaupt sind.
Schade, dass der Kalender nun schon halb leer ist, aber dafür haben sich bereits jetzt, wirklich tolle Dinge angesammelt. Morgen kann ich ja mal ein Foto vom Zwischenstand hochladen.

Im Alnatura Adventskalender war heute ein Grüner Tee Sencha.
Im Kalender, den mir meine Schwester gebastelt hat, war Finocchio. Was das ist? Ein Fencheltee. Lustigerweise steht dort - statt Teekanne - Pompadour, obwohl es das Teekanne-Logo ist. Wer weiß, in welchem Land sie diesen Tee gekauft hat. :D

Im Hello Kitty Kalender war ein Blatt, im herkömmlichen Schokokalender ein Kind, dass auf einem Schlitten sitzt. Ich würde auch gern mal wieder Schlitten fahren. Hoffentlich werden wir dieses Jahr wieder weiße Weihnachten haben. Ich kann kaum erwarten, dass es endlich schneit. :)


Türchen 12 unseres Blogger-Adventskalenders findet heute statt bei Des Belles Choses.
Sie stellt euch eine Adventsgeschichte vor, die sie schon zu Kindertagen erzählt bekommen hat.
Gewinnen könnt ihr bei ihr folgendes (die Laterne gehört leider nicht mit dazu):
Bild via http://des-belles-choses-de-la-vie.blogspot.com/
Viel Spaß und Erfolg bei der Teilnahme! :)

Kommentare:

  1. Danke, dass du dir täglich die Mühe macht und uns deine Kalenderinhalte vorstellst. Ich finde das jedes Mal wieder sehr spannend.
    Es ist richtig toll, zu sehen, was sich jeden Tag hinter den Türchen verbirgt.
    xoxo, Lara

    AntwortenLöschen
  2. Richtig schön zu sehen, welch qualitativ hochwertige Dinge in den Türchen versteckt sind. Finde ich viel besser als Überrarschungseier. Deswegen wird mein Kind ab nächstem Jahr auch einen Playmobil-Kalender bekommen.
    Du hast mich überzeugt, danke.
    Freundliche Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. also ich würd ja sagen, der tee kommt aus italien :)

    AntwortenLöschen