Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween ♥ Meine Kürbislaternen


Ich wünsche euch allen ein schönes Halloween! 

Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal Kürbislaternen gebastelt. Einfach den "Deckel" abschneiden, den Kürbis aushölen und ein Gesicht hineinschnitzen. Teelicht rein und fertig.

Als ich noch kleiner war, habe ich mein Zimmer immer voller Halloween-Kram geschmückt. Unzählige Kürbis-Teelichthalter, Girlanden, Spinnen, Geister, Katzen, Vampire, Hexen, Mini-Kürbisse usw.
Durch das Zimmer habe ich dann mithilfe eines Wollfadens ein "Spinnennetz" gespannt.
In Lebensgröße und in 3D! :D
Meine Mama fande das allerdings nicht so toll, weil man mein Zimmer nicht mehr anständig betreten konnte, ohne zwischen den eng gespannten Fäden durchzuschlüpfen. HAHA :DD

Unscharf, aber gerade deswegen finde ich es toll.

Ein Teelichthalter in Form einer Krone.

Die Kürbisse verteilt auf einem Steinhaufen.

Gestern Abend saßen meine Eltern und ich gemeinsam unten im Hof am Feuer.
Im Hintergrund könnt ihr sogar die Kürbisse leuchten sehen.

Sonntag, 30. Oktober 2011

Happy Birthday, My Pink Fairytale! ♥

Vor genau einem Jahr habe ich meinen ersten Blogbeitrag verfasst.
Dadurch wurde My Pink Fairytale ins Leben gerufen.
Aufgrund dessen habe ich mir gestern die Domain my-pink-fairytale.de gekauft. Momentan verweist sie noch auf meinen Blog. Zukünftig habe ich jedoch vor, eine Homepage dafür zu basteln.
Blicken wir zurück auf ein Jahr mit vielen Höhen, sowie Tiefen.

 145 wundervolle Leser via Google Friend Connect
 27 Verfolger der Facebookseite meines Blogs
 5 Abonennten bei Bloglovin'
 161 Posts
 997 nette Kommentare (los Leute, bald sind es 1000)
 Post mit den meisten Klicks: Nail Art Special Effect Topper Circus Confetti - 943 Aufrufe
 37953 Seitenaufrufe
 501 Zugriffe von Verlinkungen auf Nailenis Welt

Übrigens ist die Beschriftung an der Statistik leicht fehlerhaft. Statt 2009 müsste dort 2010 stehen.
Wie ihr seht, habe ich das Sommerloch erfolgreich überstanden. Natürlich war ich selbst an dem Tief schuld, weil ich in der Sommerzeit meinen Blog ziemlich vernachlässigt habe. Doch jetzt beginnt endlich wieder die gemütliche Zeit, in der ich mehr Zeit am Computer verbringen kann.

Bisher hatte ich 37953 Seitenaufrufe.
 Oktober 2010: 18 Aufrufe
November 2010: 782 Aufrufe
 Dezember 2010: 1871 Aufrufe
 Januar 2011: 2696 Aufrufe
 Februar 2011: 3316 Aufrufe
 März 2011: 3888 Aufrufe
 April 2011: 4314 Aufrufe
 Mai 2011: 4343 Aufrufe
 Juni 2011: 4327 Aufrufe
 Juli 2011: 3194 Aufrufe
 August 2011: 2346 Aufrufe
 September 2011: 2662 Aufrufe
 Oktober 2011: bisher 4200 Aufrufe

Na dann, auf ein weiteres Jahr in meinem pinken Märchen. 


Mittwoch, 26. Oktober 2011

Kleiner Raubzug aus Weimar

Gestern war ich mit Mama, meiner Schwester und deren Tochter ein bisschen in Weimar unterwegs. Danach gings noch chinesisch Essen: Buffet. Ich liebe es!

Das war mal eine Schneekugel. Bis meine Schwester ausversehen die Tüte, samt Schneekugel heruntergeschmissen hat.
Beim Auspacken habe ich mich noch gewundert, warum die anderen Dinge darin so feucht waren, denn es hatte doch gar nicht geregnet.

Gekauft habe ich sie bei Nanu Nana für 4,95€. Von den Tassen-Schneekugeln gab es noch ein paar andere Designs, z.B. mit einem Elch oder einem Schneemann.
Die Kugeln gab es auch eine Version größer mit Glöckchen rundherum. 9,99€ waren mir dafür allerdings doch zu teuer.

Bereits letztes Jahr habe ich mir bei Nanu Nana eine Schneekugel gekauft. Das Foto dazu findet ihr in diesem Post.
Damals gab es einfach mehr Auswahl, z.B. auch welche in Stiefelform. Hach, ich hätte einfach mehr davon kaufen sollen.

Ebenfalls bei Nanu Nana gab es diese Sterne in Kunstschneeoptik für jeweils 0,75€, heruntergesetzt von 0,95€ oder so. Ist jetzt nicht so die Riesenersparnis, aber ich denke dass die sich an meinem Weihnachtsbaum dieses Jahr ganz gut machen werden.
Ich hätte gern noch mehr davon.

Außerdem habe ich mir noch einen Magneten in der Optik eines Lebkuchenherzes gekauft. Gekostet hat er leider 1,50€, aber ich fande ihn so süß, also musste er mit.

Solche Magnete gabs bereits im Februar schon mal. Damals habe ich mir allerdings welche in der Form von Hamburger, Sandwich und Muffin mitgenommen. Den Post dazu findet ihr hier.

Im DM stande ich dann Ewigkeiten vor dem Haarpflegeregal. Wie immer konnte ich mich zwischen all den Produkten nicht entscheiden.
Die Wahl fiel dann auf Seidig & Geschmeidig Shampoo und Spülung von Herbal essences mit Mandarinen- und Perlenextrakten für trockenes und widerspenstiges Haar.

Hach, vielleicht hätte ich doch das für mehr Volumen nehmen sollen. Oder das Glättungsshampoo mit japanischen Seidenextraken. Oder das für mehr Glanz. Oder oder oder ...
Die beiden Flaschen gefallen sir einfach so gut und vorallem finde ich die Farben davon echt schön. Wie soll man sich da bloß entscheiden können? Man kann ja nicht einfach seine Lieblingsfarbe (in meinem Falle pink) nehmen, sondern muss ja auch auf die Wirkung achten.
Die Flaschen ergänzen sich wie Yin & Yang. :DD

Weil sich mein Soft Touch Mousse Make-Up von essence dem Ende zuneigt, habe ich mir gleich noch ein neues mitgenommen. Super daran finde ich, dass sie alle mit so einer Art Klebestreifen versiegelt sind. Wenn man überprüft dass dieser unversehrt ist weiß man, dass noch kein anderer drin rumgepatscht hat.
Sieht doch gut aus, so unberührt. :)
Shampoo: 1,75€
Spülung: 1,65€
Make-Up: 3,75€

Bei Mäc Geiz (kennt das jemand von euch?) habe ich mir eine Tube Kraftkleber für 1€ gekauft, um z.B. ein Adventskranz für Weihnachten zu basteln. Angeblich soll er für Holz, Kunststoffplatten, Metall, Filz, Kork, Glas, Stein, Papier, Pappe und Stoff geeignet sein.
Plastik hält er perfekt zusammen, das habe ich schon überprüft. Außerdem habe ich damit letzten Winter Thermoeinlegesohlen in meine Stiefel geklebt. :DD

Dann noch ein Päckchen mit 300 Büroklammern für 1€. Ich habe einfach keine, brauche aber ständig welche.

Dieser Zauberwürfel-Schlüsselanhänger hat gerade mal 0,50€ gekostet. Zuerst wollte ich ihn mir im Müller holen, dort war er mir mit 1,29€ allerdings zu teuer.

Der Rest ist eher unspektakulär. Zwei Blöcke Steckschaum für Adventsgestecke für jeweils 1€ und 3x4 Kleiderbügel für insgesamt 3€.

Wie bereits oben erwähnt, waren wir danach chinesisches Buffet essen. Es war so mega lecker und ich habe mich so vollgestopft, dass mir hinterher ein bisschen schlecht von all dem Essen war. Ich habe natürlich jeden meiner Teller fotografiert und werde euch die Fotos dazu morgen zeigen. :)

Montag, 24. Oktober 2011

Ferien in Thüringen :)

Seit Samstag sind in Nordrhein-Westfalen Herbstferien. Aus diesem Grund habe ich mich Samstagnachmittag auf den Weg zu meiner Familie in Thüringen gemacht. Schon wieder habe ich sie zwei Monate lang nicht gesehen. Jetzt bleibe ich ungefähr eine Woche hier und werde sie danach erst zu Weihnachten wieder sehen. Irgendwie traurig, aber die Perspektiven in NRW sind einfach besser und mein Freund wohnt dort. 

Bei meinen Eltern gibt es mittlerweile 5 Katzen. Zum ersten Mal war eine weiß-tigergefleckte Katze dabei. Total süß! Ich mag Katzen, die viel weißes Fell haben. :DD
Wundert euch nicht über den Schutt im Hintergrund. Im Hof meiner Eltern ist gerade totale Baustelle.

Die Funktion dieses Steinhaufens habe ich noch nicht herausgefunden. Aber der Haufen hat was. Irgendwas ist besonders an ihm. :D

Wie schön die Farben im Herbst doch sind. Ich liebe es immer wieder. Wenn dazu dann noch die Sonne scheint, sieht alles gleich noch besser aus. :)

Endlich konnte ich mal wieder das leckere Mühlhäuser Thüringer Pflaumenmus essen. Ich wage zu behaupten, dass es das allerbeste Pflaumenmus ist, was man kaufen kann. Soooo lecker! 
Davon muss ich mir unbedingt ein paar Gläser nach NRW exportieren. :DD

Außerdem habe ich mir bereits in NRW meinen Wunschspeiseplan zusammengestellt, mit Dingen die ich dort sonst nicht bekomme.

Thüringer Bratwürste sind einfach unvergleichlich gut. Finde ich zumindest. ;)
Fischbrötchen gab es früher immer, als meine Tante zu Besuch kam. Für mich immer die beiden Brötchenhälften halb in der Fischbrühe getränkt (im wahrsten Sinne des Wortes), dazwischen dann wenig Bismarckhering oder Rollmops und noch saure Gurken und Zwiebeln dazu. Yummi <3
Möhrensuppe - Mama raspelt die Möhren immer zu Stiften. Die Suppe schmeckt so gut.
Bohnensuppe (von meiner Schwester/Mama) - Ich bin sehr wählerisch beim Essen. Doch die beiden wissen, was ich bevorzuge und deshalb schmeckt auch diese Suppe soo gut.
Kartoffelsalat - Meine Oma macht den weltbesten Kartoffelsalat. Ohne Mayonnaise, dafür mit Essig, Öl, Zwiebeln und Salatgurken. 
Hefeklöse mit Birnen - Meine Oma macht auch superleckere Hefeklöse. Dazu gibt es selbsteingekochte Birnen mit Soße. Gekaufte Hefeklöse und Birnen schmecken leider nicht so gut, deswegen muss ich zumindest ein paar Gläser von Mamas eingekochten Birnen mitnehmen.
Götterspeisekuchen erinnert mich auch an meine Kindheit und gab es leider schon ewig nicht mehr.
Nudeln und Tomatensoße mit angebratenen Wurststückchen - Ahh, meine Schwester kann superleckere Tomatensoße mit in Scheiben geschnittenen Würstchen, die vorher angebraten wurden. Superlecker. 

Natürlich will ich nicht all das essen, ich habe bloß mal eine kleine Ideensammlung an leckeren Gerichten für mich zusammengefasst.
Habt ihr auch Gerichte, die ihr super gern zuhause esst und die es nirgendwo leckerer gibt?


Donnerstag, 20. Oktober 2011

[Review] P2 Pearl Crackling Topcoat Violet Fusion

In der diesjährigen Sortimentsumstellung im Herbst kamen von P2 einige neue Crackling Topcoats mit einem Pearl-Effekt hinzu.

Bisher war ich den Crackling-Lacken eher abgeneigt. Bei weißem Crackling musste ich immer Assoziationen mit getrocknetem, bröckeligem Frischkäse ziehen.
Aber als ich bei DM diesen lilanen Lack mit goldenem Schimmer sah, war ich überzeugt.

Überzeugt, es endlich mal zu wagen und mir meinen ersten Crackling-Lack zu kaufen, den P2 Pearl Crackling Topcoat Nr. 010 Violet Fusion.
Und ich liebe ihn. :)

Auftrag: Dadurch dass der Topper schnelltrocknend ist, war es ein wenig kompliziert ihn aufzutragen, bevor er antrocknet. Weiterhin kommt dazu, dass die Schicht nicht zu dick sein darf, weil der Lack sonst nicht richtig crackelt (aufbricht), aber auch nicht zu dünn sein sollte, weil das Lila doch recht transparent ist. Auf einem grünen Lack, ist von dem Lila also nur sehr wenig zu sehen.

Farbton: Violet Fusion ist wie ihr unten sehen könnt ein leicht transparenter lilaner Crackling-Lack mit goldenen Glitzerpartikeln. Ich wünschte diesen Lack würde es zusätzlich auch als normale Variante geben.
Leider wird der Lack matt sobald er trocknet, was nicht wirklich gut aussieht, doch mit einem Überlack kann man das ganz schnell beheben.

Hab da provisorisch auf dem Rand eines Teelichtes in 7 Farbkombinationen etwas angefertigt. :D
Deckkraft: Ich wünschte der Lack wäre deckender, denn auf den meisten Farben geht Violet Fusion einfach unter. Die Kombination mit hellblau finde ich persönlich von den 7 Farbkombis noch am besten. Mit pink und lila hätte ich ihn mir schöner vorgestellt, doch leider hebt er sich kaum von den Farbtönen ab.

Crackling-Effekt: Man trägt den Lack ganz normal, wie übliche Nagellacke auch, auf. Innerhalb von 1 bis 2 Minuten bricht der Lack dann auseinander und es entsteht der Crackle-Effekt. Ganz einfach. :)

Trockenzeit: Auf dem Pinselstiel steht, dass man ihn sofort verschließen soll weil er schnell trocknet und das kann man auch so von ihm behaupten. Meiner Meinung nach trocknet er sogar ein bisschen zu schnell.

Fazit: Mein erster Crackling-Lack, ich bin wirklich glücklich damit. Wer darauf steht, sollte definitiv mal ein Auge drauf werfen und vielleicht lassen sich ja auch Crackle-Gegner (so wie einst ich es war) davon noch überzeugen.
Aber bitte mit Überlack verwenden! :D



Samstag, 15. Oktober 2011

[Review] essence Colour&Go Sundancer

Vor einigen Tagen habe ich von meiner Freundin aus Dresden ja ein Paket voller Nagellacke und anderem Zeugs bekommen. Heute werde ich euch den sonnengelben Lack davon vorstellen.

essence Colour&Go Nagellack Nr. 23 Sundancer

Auftrag: Der Lack ließ sich ganz okay auftragen. Nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht, irgendwas in der Mitte davon. Dadurch, dass er bei der ersten Schicht noch nicht richtig deckt, war es relativ mühsam dass der Lack nicht fleckig wird.

Farbton: Die Farbe erinnert mich so richtig an den Sommer - Strand, Sonne und heißt Tage. Kein Wunder, der Lack heißt ja auch Sundancer. Ein anderes Wort für ihn wäre Bananengelb.

Deckkraft: Meine Meinung über die Deckkraft des Lackes ist zwiegespalten. Der Lack deckt nicht sofort bei der ersten Schicht, aber das tun sowieso wenige Lacke, dafür muss man bedenken dass es ein Gelb ist. EIN GELB. Für so eine helle Farbe ist die Deckkraft doch sehr gut. Auf den Fotos seht ihr übrigens bloß eine Schicht, weil es schon zu spät Abends war, um noch eine zweite draufzuklatschen.

Trockenzeit: Dazu kann ich in diesem Fall eher weniger sagen, da ich, wie oben bereits erwähnt, bloß eine Schicht des Lackes getragen habe und eine Schicht braucht ja bekanntlich nicht so lange zum Trocknen.

Haltbarkeit: Ich finde die Haltbarkeit der essence Colour&Go-Lacke hat sich stetig verbessert. Vor einigen Jahren habe ich die Lacke aufgrund der schlechten Haltbarkeit noch eher gemieden, mittlerweile bin ich aber recht zufrieden damit.
Leichte Tipwear an den Spitzen machte sich zwar bereits am dritten Tag bemerkbar, doch den Lack habe ich jetzt insgesamt 8 Tage getragen, morgen wird er durch einen neuen ersetzt. Ich bin zufrieden. :)

Fazit: Eine schöne Farbe, die mich wirklich überzeugt hat. Ich mag ihn, denn er erinnert mich an den Sommer. Sehr gut an kalten grauen Tagen.


Wer mag kann kostenlos meinen Dshini-Wunsch unterstützen. :)

Dienstag, 11. Oktober 2011

Tolles Paket aus Dresden :)

Völlig unerwartet bekam ich letztens ein Paket von einer guten Freundin aus Dresden. Ich wusste zwar, dass sie mir was kleines schicken wollte, aber dass sie mir so tolle Dinge schenkt, damit hätte ich nicht gerechnet. Mein Geburtstag ist doch schon lange vorbei und bis Weihnachten sind auch noch einige Wochen. Ich habe mich sooo gefreut. :)

Die Fotos haben jetzt nicht so die berauschende Qualität. 
Ich muss den perfekt ausgeleuchteten Ort zum Fotografieren in diesem Haus erst noch finden.

7 essence Colour & Go Nagellacke. Huuu, da kommt doch Freude auf.

Von links nach rechts: 
23 Sundancer - 39 Lime Up! - 18 Check Me Out - 53 You Belong To Me

Von links nach rechts (ab hellblau):
53 You Belong To Me - 41 Very Berry - 08 Ultimate Pink - 01 Absolute Pure

Den Nagel Designer Lack von Rival de Loop Young mit Herzapplikator, dessen Funktion ich allerdings noch nicht wirklich verstanden habe. (Ich rätsele weiter.)
Ein Mini Colorama French Manicure Set von Maybelline Jade mit den Lacken 51 French (weiß) und 70 Ballerina. Ich hatte das Set schonmal und ich mag den Ballerina total. 
Und einen Pearl & Gloss Lippenpflegestift von Isana (Rossmann).

9 Haargummis in drei verscheidenen Lila-Farbtönen, sowie eine Mini-Version des 24h Hand Protection Balms von essence mit Kokosöl & Sheabutter. Ich habe schon die große Version davon und sie hat mir letzten Winter wirklich gut geholfen.

Fancy Face Powder von Rival de Loop Young in der Farbe 02 Sand.

Herbal essences Glanz & Glimmer Licht-Reflektierendes Serum - ohne Ausspülen - für normales oder glanzloses Haar mit Beeren-, Tee- & Orangenblütenextrakten. Leute, dieses Zeug ist der Wahnsinn! Meine Haare glänzen dadurch richtig schön. Man muss nur aufpassen, dass man davon nicht zu viel auf die einzelnen Haarpartien macht. Auch am Ansatz sollte man sparsam sein, damit die Haare nicht strähnig und fettig wirken.
Bebe Young Care Blütentraum Bodylotion für normale Haut. Wie man auf der Flasche schon erkennen kann hat diese Bodylotion einen leichten blumigen Duft. Ich ziehe mit dem Duft irgendwie Parallelen zu Sonnencreme, dadurch ist es für mich der perfekte Duft für graue, kalte, verregnete Herbsttage.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal ganz lieb bei meiner Freundin aus Dresden bedanken, die vor ein paar Tagen übrigens ihr Kind bekommen hat. 
Ich hoffe euch dreien geht es gut. Liebe Grüße an euch und auch an das Unterhaus. :D


Sonntag, 9. Oktober 2011

Heimat-Tierpark Olderdissen (Bielefeld)

Letztes Wochenende war ich mit meinem Freund und seinen Eltern im Heimat-Tierpark Olderdissen (Bielefeld). Der Eintritt ist kostenlos, es kommen nur eventuell die 2€ Parkgebühr auf einen zu.
Der Tierpark finanziert sich komplett von Spendengeldern.

Ein total süßes Reh! ♥ 
Allerdings war der Ansturm auf diesen Zoo letzten Samstag so groß, dass alle Parkplätze bereits belegt waren. Was für ein Chaos. Deswegen parkten wir etwa 20 Fußminuten entfernt am Rudolf-Oetker-Park in Bielefeld. Dieser Fußmarsch tat uns allen recht gut. :D

Unser Fußmarsch vom Oetker-Park zum Tierpark führte an dieser tollen Windmühle vorbei.
Wildschweine und süße Ferkel :D
Der Tierpark war früher mal ein Bauernhof. 
Einige Häuser hat man extra so belassen und kann sie nun durch Glasscheiben besichtigen.
Strahlend blauer Himmel
Schön oder? 
Bären und tolle Sonnenstrahlen :)
Herbst - Ich liebe es, wenn die Blätter sich orange und rot verfärben. :)
Schwäne haben ganz schön lange, gelenkige Hälse.
Im Teich sind normalerweise auch Seeotter, allerdings haben sie sich vor uns versteckt. 
Wie schafft es dieser Schwan sich so stark zu verrenken? 
Das war dann so langsam am Ende des Tierparks.
Noch einmal ein Schwan und eine Ente.
Im Hintergrund erkennt ihr vielleicht den Steg, über den gerade die anderen Besucher laufen.
Im Tierpark gab es noch einige andere Tiere. Kleine Füchse, Mäuse, besondere Hühnerrassen, Wölfe und so weiter. Die Auswahl ist natürlich nicht so riesig wie in anderen Zoos, aber dafür ist der Eintritt kostenlos, das sollte man bedenken.

Mein Freund hatte mal wieder Spaß, mich zu fotografieren. :D
Für Leute die Mitten in der Großstadt wohnen und gern mal ein Stück Natur sehen wollen oder Familien mit wenig Geld ist das eine richtig gute Sache. Wenn ich irgendwann mal ein Monatsticket für den Bus habe, werde ich mit meinem Freund dort bestimmt auch öfter hingehen. Wie schon erwähnt, ist in der Nähe der Rudolf-Oetker-Park in Bielefeld. Im Sommer kann man dort sicher viele schöne Stunden erleben.

Morgen gehts zu Ikea, endlich meinen Kleiderschrank kaufen. Ich freu mich schon so, denn im Moment ist aus Geldmangel immer noch alles leicht chaotisch hier. Überall liegen meine Sachen rum, weil im Schrank meines Freundes nicht genug Platz für all meine Sachen ist. Dabei habe ich gar nicht so viele. :D